webbanner_KlubJungeLiteratur_PapaStillen_4c

Für alle Eltern stellt sich die Frage: Wie teilen wir Kinderbetreuung, Haushalt, Beruf und Einkommen? Stefanie Lohaus, freie Journalistin, und Tobias Scholz, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der FU Berlin, wollen beides – Beruf und Kind. weiter …

blog_whattodo_benefiz

Wir freuen uns wahnsinnig, dass die wunderbaren Kölner Musiker Lingby und der Typ von Angelika Express mit seinem Soloprogramm sowie Klee und Pele Caster ihre Zeit und Lieder für den guten Zweck zur Verfügung stellen! weiter …

blog_GiS_2015

Wir wagen einen Blick hinter die Kulissen. An diesen Abenden wollen wir uns mit ganz anderen Fragen befassen. Fragen, die zwischen Religionen auftauchen. Fragen, die auftauchen, wenn wir feststellen, wie unterschiedlich die Anhängerschaft innerhalb einer Religion in die Welt schaut – insbesondere innerhalb der christlichen Religion. weiter …

blog_jazzkuchen_2012

Den Trompeter René Rösler und den Pianisten Peter Bongard verbindet die Suche nach dem musikalischen Dialog. Mit ihren Instrumenten führen sie spannende, konzentrierte und emotionale Zwiegespräche. weiter …

blog_ijmmärz2015

In Kooperation mit der Menschenrechtsorganisation International Justice Mission e.V. öffnet das motoki-Kollektiv seine Türen im Rahmen des Ehrenfeld-Hoppings.
weiter …

blog_lesefuchs_lieder-märz2015

Carsten liest. Aus Büchern. Klaus-André singt. Seine Lieder. Drei Runden. Liederliches und Leserliches.
Das Publikum genießt. Ein unerwarteter Lese- und Musikabend im Kreise netter Menschen. Der Eintritt ist frei.
weiter …

blog_jazzkuchen_2012

Am Internationalen Frauentag haben wir gleich zwei international renommierte Akteurinnen der Jazz Szene zu Gast: Die französische Saxophonistin Christine Corvisier und die deutsch-türkische Pianistin Laia Genc. weiter …

blog_toietmoi_2015

Mit dem Kölner Duo toi et moi lädt das motoki-Kollektiv zwei Musiker ein, die mit wenig Mitteln französische Chansons spielen. weiter …

webbanner_KlubJungeLiteratur_DavidDenk_4c

David Denk ist auf der Suche nach einem Hobby. Denn in einer Welt, in der Läden bis 24 Uhr geöffnet haben und die Arbeitswelt sich in alle Lebensbereiche entgrenzt, sei „Hobby“ ein altmodisches Wort geworden. In „Der Hobbyist“ (Dumont Buchverlag) stellt er sich die Frage: „Habe ich den Job oder hat der Job mich?“ weiter …

webbanner_Kabarett_ClaudiusAmElfenbein

Die Lieder von Claudius Bruns sind bunt wie Vögel und hell wie der Tag. Da trifft Ironie auf Gefühl, Intellekt auf Bauch und Sarkasmus auf Liebe. Voller Lebenslust öffnen die Figuren und Geschichten einen Blick in die Seele des Protagonisten. weiter …